Aufruf zur solidarischen Prozessbegleitung

Am 10.04.2016 stellte sich ein breites Bündnis aus der kurdischen,
türkischen und deutschen Linken dem Aufmarsch von türkischen
Nationalisten und Faschisten in Stuttgart entgegen. Mit Repressionen wird
im Nachhinein versucht den entschlossenen und legitimen Widerstand zu
kriminalisieren.

Im April ’17 gab es eine Prozessbegleitung für InternationalistInnen,
denen verschiedene Delikte vorgeworfen und die zu Bewährungsstrafen
verurteilt wurden. Auch diesmal möchten wir die Berufungsverhandlung
solidarisch begleiten. Wir werden die Solidarität zwischen der deutschen
Linken und der kurdisch-türkischen Linken nicht brechen lassen.

UM UNSERE SOLIDARITÄT ZU STÄRKEN, RUFEN WIR AM MITTWOCH, 04.10.2017 UM 9 UHR zur solidarischen Prozessbegleitung zum Landgericht in Stuttgart auf!

Kommentare sind geschlossen.