Rote Hilfe meets Antifa Kneipe: Filmabend „In Prison my whole Life“

MumiaAbuJamal_Filmabend_01
Die Rote Hilfe OG Stuttgart und die Antifa Kneipe laden ein zum Film- und Diskussionsabend

 

 

Freitag 12.06.2015|19:00 Uhr
Linkes Zentrum Lilo Herrmann

In Prison my whole Life

Regie: Marc Evans London, Oktober 2007

Preisträger des Internationalen Human Rights 
Festival in Genf – März 2008

Der Film erzählt die Geschichte der Reise des jungen William Francome, der in derselben Nacht zur Welt kam, in der Mumia Abu-Jamal verhaftet und des Mordes an einem Polizeibeamten angeklagt wurde – am 9. Dezember 1981.

Mumia Abu-Jamal ist kämpfender Gefangener 
und Journalist im US Bundesstaat Pennsylvania, der seit Jahrzehnten gegen Rassismus und Polizei-gewalt in den USA Stellung bezieht.

Vor 33 Jahren wurde er in einem manipulierten Verfahren ohne Beweise zum Tode verurteilt wegen angeblichen Polizistenmordes.

Mumia Abu-Jamal ist u. a. Ehrenmitglied der Gewerkschaft ver.di und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der AntifaschistInnen, (VVN-BdA).

Mehrfach haben weltweite Proteste auch durch Menschenrechtsorganisationen und Parlamente seine Hinrichtung verhindert. 2011 lenkte der Oberste Gerichtshof der USA ein und erklärte das Todesurteil für rechtswidrig, allerdings ohne ihn freizulassen.

Am 30. März 2015 brach Mumia Abu-Jamal im SCI Mahanoy Gefängnis bewusstlos zusammen. Kurz vor dem diabetischen Koma konnte sein Leben auf der Intensivstation eines Krankenhauses gerettet werden. Nach drei Tagen wurde er ohne weitere Behandlung wieder zurück ins Gefängnis verlegt und er bekommt keine notwendige medizinische Hilfe. Stoppt die Hinrichtung durch medizinische Nichtversorgung!

Freiheit für Mumia Abu-Jamal!

Externe ärztliche Hilfe für Mumia Abu-Jamal — JETZT!

Free MUMIA — Free them all!

Kommentare sind geschlossen.